Schüler der 2-jährigen Höheren Berufsfachschule übernehmen Pflegepatenschaften für unsere neugepflanzten Apfelbäume

Aktion der Klasse 11 der zweijährigen Höheren Berufsfachschule mit der Fachrichtung Gastronomie, Hotellerie und Fremdenverkehrswirtschaft Die Klasse 11 HBF2-7 hat mit Freude festgestellt, dass ihre Arbeit im Herbst erfolgreich war. Alle neu gepflanzten Apfelbäume und Apfelbüsche sind angegangen und zeigten die ersten Blüten. Die guten Fraßschutzmaßnahmen mehr... »

Georg-Kerschensteiner-Schule – eine gesunde Schule

Apfelbaumpflanzaktion am 16. November 2011 Am 16. November 2011 pflanzten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 11 der zweijährigen Höheren Berufsfachschule mit der Fachrichtung Gastronomie, Hotellerie und Fremdenverkehrswirtschaft unter fachkundiger Anleitung unseres Schulleiters, Herrn Arnold Gündling sechs neue Apfelbäume auf der Schulwiese. mehr... »

Exkursion der Klasse 11HBF2-7 in die Rapp's Kelterrei

Im Zuge unseres im Unterricht behandeltem Thema 'Apfelwein und Streuobstwiesen' Unternahmen wir einen Ausflug in die hessische Rapp's Kelterei. Wir wurden freundlich begrüsst. In der Kelterei wurden uns und die wichtigsten Fakten über den Betrieb und die Herstellung der unterschiedlichen Säfte erklärt. Dazu konnte die Klasse die große Auswahl der mehr... »

Exkursionsbericht: Besuch der Baumschule "Mein Garten"

Wir, die 11 HBF2-7 haben am 15.09.2011 die Baumschule „Mein Garten“ in Linsengericht besucht, um uns über Schutz und Pflanzung von Apfelbäumen zu informieren, da wir innerhalb eines Projektes mehrere Apfelbäume auf dem Gelände der Georg-Kerschensteiner-Schule pflanzen wollen. Bei unserer Ankunft wurden wir sehr freundlich empfangen und bevor uns Herr mehr... »

3. Kelterfest an der Georg-Kerschensteiner-Schule am 07.10.2010

An der Georg-Kerschensteiner-Schule, die Berufsbildende Schule in Obertshausen, fand das 3. Kelterfest statt. Die Klasse 11 der höheren Berufsfachschule mit der Fachrichtung Hotellerie, Gastronomie und Fremdenverkehrswirtschaft informierte ihre jugendlichen Mitschüler und jungen Erwachsenen über die Apfelwein- und Obstwiesenroute mit selbst entworfenen mehr... »

Kelterfest 2009 - FIT mit APFEL

Unter dem Thema „FIT mit APFEL“ fand am Mittwoch, den 28. Oktober an der Georg-Kerschensteiner-Schule von 9:00 – 13:00 Uhr das diesjährige Kelterfest statt. Schülerinnen und Schüler der 2jährigen Höheren Berufsfachschule in der Fachrichtung Tourismus und des Beruflichen Gymnasiums in der Fachrichtung Gesundheit haben das Projekt unter Leitung von Frau mehr... »

Kelterfest an der Georg-Kerschensteiner-Schule

GKS - jüngstes Mitglied der Apfelwein- und Obstwiesenroute im Kreis Offenbach Frisch gepressten Apfelsaft aus Äpfeln von heimischen Streuobstwiesen, Apfel-Chutney mit Frikadellen, Apfelparfait in Zimtwaffeln, Apfelbeignets und viele andere Köstlichkeiten rund um den Apfel gab es am 29. Oktober 2008 an der Georg-Kerschensteiner-Schule in Obertshausen. mehr... »

Apfel in der Kunst

Welche Symbolik der Apfel trägt, hängt stark vom Kontext ab, in dem er dargestellt ist: Als Reichsapfel ist er das Symbol der Herrschaft (aber dieser Apfel war – gelegentlich - mit Sand (oder Asche) gefüllt zum Zeichen der Vergänglichkeit aller irdischen Macht). In Zusammenhang mit Schlange, Adam und Eva ist er das Sinnbild der Versuchung mehr... »

Der älteste Fund

Der bisher älteste Apfelfund, ein heimischer Holz-Apfel, stammt aus einer 6000 Jahre alten Bandkeramikersiedlung bei Heilbronn. Der Ursprung der heutigen großfrüchtigen Kulturäpfel ist nicht sicher geklärt, vermutlich entstanden sie aus Kreuzungen südwestasiatischer Wildäpfel. Sehr wahrscheinlich war zumindest der so genannte Paradiesapfel (Malus paradisiaca), mehr... »

Apfel in der Literatur

Im Hohenlied Salomos (2, 3) um 1000 v. Chr. heißt es: Wie ein Apfelbaum unter den Bäumen des Waldes, so ist mein Liebster unter allen andren Männern! In seinem Schatten möchte ich ausruhn und seine Früchte genießen. " In Homers Odyssee, dem Heldenepos der griechischen Antike (800 v. Chr.), erkannte König Laertes seinen Sohn Odysseus, welcher nach mehr... »

Zitate, Sprüche, Anekdoten, Rezepte

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm heißt soviel wie: das Kind ähnelt seinen Eltern Ein Apfel am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen. An apple a day, keeps the doctor away. (Für Apfelallergiker allerdings nur bedingt zutreffend, da nur wenige Sorten auch für diese einigermaßen geeignet sind, z. B. Macoun.) Der Ursprung dieses Spruches mehr... »