Zielgruppe

Als Adressaten der einjährigen Berufsfachschule mit ihrem beruflichen Schwerpunkt in Wirtschaft oder Ernährung kommen alle Schülerinnen und Schüler mit Mittlerem Abschluss in Betracht, die in ihrer Berufswahlentscheidung entweder noch unentschlossen sind oder aber in einer Schule eine umfassende berufliche Grundbildung erwerben möchten. Für angehendes Pflegepersonal (Krankenschwestern, Rettungsassistenten) wird ebenfalls das notwendige berufliche Know How vermittelt.

Vorteile

Im Hinblick auf die immer komplizierter werdenden beruflichen Zusammenhänge hat sich in der Vergangenheit gezeigt:

  • Absolventen der einjährigen Berufsfachschule durchlaufen i. d. R. erfolgreicher eine Ausbildung, weil ihnen eine Vielzahl von beruflichen Zusammenhängen vor einem entsprechenden theoretischen Hintergrund erläutert wird.
     
  • Hinzu kommt, dass der Unterricht in den Fremdsprachen Englisch bzw. Französisch fortgesetzt wird. Gerade in Bezug auf den europäischen Binnenmarkt sind fundierte Kenntnisse in einer Fremdsprache neben den eigentlichen Fachqualifikationen in allen Tätigkeitsfeldern unumgänglich.
     
  • Außerdem sehen es viele Schüler als Vorteil an, ihre ersten beruflichen Schritte in einer Beruflichen Schule zu tun.