Sport hat hohen Stellenwert

Offenbach Post vom 22.04.2013

Staatliches Schulamt verleiht Georg-Kerschensteiner-Schule das Teilzertifikat „Bewegung"

Von Peter Back


OBERTSHAUSEN • Mit dem Teilzertifikat „Gesundheitsfördernde Schule, Schwerpunkt Bewegung" darf sich nun die Oberts-hausener Georg-Kerschensteiner-Schule (GKS) schmücken.

Während einer kleinen Feierstunde in den Räumen der GKS an der Georg-Kerschensteiner-Straße übergab Karla Drechsler-Schubkegel vom Schulamt Offenbach die für vier Jahre gültige Urkunde an Schulleiter Dirk Ruber und Sportkoordinator Sven Voigt. Christian Petrak, Fachberater des Schulamtes, übergab als Anerkennung mit praktischem Nutzen das Handbuch „Lehrergesundheit".

„Auch wenn wir immer noch zu viel sitzen sind wir schon ganz gut aufgestellt mit unserem Sportangebot", sah Ruber das Zertifikat zu Recht an seiner Schule und bedankte sich bei den Aktiven für die Unterstützung. „Schüler, die sportlich aktiv sind, agieren erfolgreicher im Unterricht und bei den Prüfungen", betonte Karla Drechsler-Schubkegel. Sie merkte allerdings auch an, dass dies selbstredend in gleichem Maße für die in der heutigen Zeit hochbelasteten Lehrkräfte gelte. „Sport ist außerdem hilfreich, um einen inneren Ausgleich zu finden", hob sie einen weiteren positiven Aspekt hervor.

Karla Drechsler-Schubkegel (3. von links) vom Staatlichen Schulamt Übergabe die Urkunde während einer Feierstunde. • Foto: Back

Darüber hinaus lobte die Vertreterin des Schulamtes, dass an der GKS neben dem obligatorischen Sportunterricht bewegungsorientierte Unterrichtsformen wie Stationsarbeit und Projektarbeiten angeboten würden. Sporttage in den Einführungswochen und die Teilnahme an Wettbewerben seien selbstverständlich. Eine Rückenschule und die Nutzung des schuleigenen Kraftraums ergänzten das Angebot. Außergewöhnlich hoch sei der Anteil der Lehrkräfte an der GKS, die als Übungsleiter qualifiziert seien und Trainerlizenzen besäßen. Entspannung werde ebenfalls ein hoher Stellenwert eingeräumt.

„Ich habe darauf geachtet, dass nur gesunde Brötchen gereicht werden", lud Schulleiter Dirk Ruber mit einem Schmunzeln die anwesenden Kollegen zu einem kleinen Imbiss ein.

 

Quelle: Offenbach Post vom 22.04.2013