Zweiter Platz beim Börsenspiel

Offenbach Post vom 30.01.2018

Über ein Preisgeld von 400 Euro konnten sich Lea Sellmann, Marc Sauer und Jonas Sommer von der Georg-Kerschensteiner-Schule freuen. Gemeinsam haben die drei Schüler als Team "Schnitzelfreunde" beim Planspiel Börse der Sparkasse Langen Seligenstadt mitgemacht. Aus einem fiktiven Startkapital von 50.000 Euro erzielten sie am Ende einen Depotgesamtwert von 55.794,23 Euro und sicherten sich damit Platz zwei in der Gesamtwertung. Bei der Preisverleihung in der Alten Börse in Frankfurt konnten die GKSler "echte" Börsenluft schnuppern.

thh