GehKS’ler laufen 24 Stunden für den guten Zweck

Trotz widriger Umstände gab das Team der GehKS’ler unter Leitung von Katharina Mack beim vergangenen 24-Stunden-Lauf alles und erzielte das bislang beste Ergebnis des Schulteams.
Bereits zum dritten Mal nahmen Schülerinnen und Schüler der GKS in Kooperation mit der Kinder- und Jugendförderung Obertshausen, vertreten durch Oliver Spahn, an der Aktion im Sportzentrum des TSV Dudenhofen teil. Vom 7. auf den 8. September war es das Ziel aller teilnehmenden Teams, innerhalb von 24 Stunden möglichst viele Runden zu laufen, um somit Spenden für den ortsansässigen Verein Gemeinsam mit Behinderten e.V. zu sammeln und deren Arbeit zu unterstützen. Der Verein bietet seinen Mitgliedern Gruppenstunden, Schwimmen, Behindertensport, Freizeiten, psychologische Betreuung, Frühstückstreffen, Ausflüge und vieles mehr.

Das GKS-Team um Justin Dingler, Timo Stenger, Tom Gotta, Kira Meier, Julia Sopar, Luisa Ohndorf, Edgar Kovacs Huber, Max Kemmerer sowie Konstantin Böhnke, die allesamt aus Klassen des beruflichen Gymnasiums stammen, trainierten bereits seit Anfang April unter der Leitung von Lehrerin Katharina Mack. In den ersten Stunden des Laufs wurden folglich gute Platzierungen unter den ersten zehn Plätzen erreicht. In der Nacht wurden die Mehrbelastung und das Wetter den hochmotivierten Läufern jedoch zum Verhängnis und es kam zu vereinzelten Verletzungen und Überanstrengung. Nachts waren zeitweise lediglich zwei Schülerinnen und Schüler in der Lage gemeinsam zu laufen und auch am nächsten Morgen lagen die Nerven hier und da blank. Das Anfeuern einiger Lehrerkräfte und Freunde motivierte das Team jedoch zusätzlich zum eigenen Ehrgeiz, nicht aufzugeben und die bisher beste Leistung eines GKS Schülerteams zu erreichen. So kamen die Schülerinnen und Schüler am Ende insgesamt auf stolze 750 Runden, was Platz 16 in der Gesamtbilanz bedeutet, mit einem deutlichen Abstand von 42 Runden auf Platz 17.

Ein weiterer großer Erfolg ist der Gesamterlös des Spendenlaufs: 96.800 Euro kommen dem Verein Gemeinsam mit Behinderten e.V. insgesamt zugute.

Sicherlich wird auch im nächsten Jahr wieder ein Läufer-Team aus Schülerinnen und Schülern der GKS am 24-Stunden-Lauf teilnehmen und versuchen, den bisherigen Schulrekord zu knacken. Man kann also gespannt sein.

Die aktuellen Ergebnisse des Laufs und weiterführende Informationen finden sich auf der Webseite des Veranstalters: http://www.24hlauf.de/