Berufliches Gymnasium - „Kultur fördert Natur?“

Seit vielen Jahren nehmen die Q2-Grund- und Leistungskurse Biologie des beruflichen Gymnasiums der Georg-Kerschensteiner-Schule an dem jährlichen Aktionstag für Schülerinnen und Schüler „Kultur fördert Natur?“ der Frankfurter Senckenberg Gesellschaft teil. Begleitet wurden die Gruppen in diesem Jahr von den Lehrkräften Felix Schütze, Natalie Witte und Brigitte Wilken.

Das von den Organisatoren sorgfältig vorbereitete Event fand in diesem Jahr leider im Dauerregen statt, was die Exkursion zwar verkürzte, aber das Interesse nicht wegspülte. Dicht beieinander unter Regenschirmen stehend, ließen wir uns die Laune nicht verderben. Im Nordpark Bonames informierten uns verschiedene Stationen anschaulich über das Leben von Bienen, Bibern, Feldhamstern und anderen Wildtieren wie den Wolf sowie über die Vielfalt der Vögel und die Bedeutung von natürlichen Flächen für das Klima.

Trotz des Regens war es eine gelungene Veranstaltung!