Prüfungs-Vorbereitungsfahrt der Klasse 11St-1 vom 27.2. - 28.2.2019 nach Bad Homburg

Ein Projekt macht erfolgreiche Schule

An einem Mittwochmorgen startete die Reise der 11. Klasse Steuerfachangestellte in die schöne Jugendherberge nach Bad Homburg. Nachdem alle Schüler endlich einen Parkplatz gefunden hatten, begann die Zimmereinteilung und unser erster Lerntag für alleTeilnehmer. Es wurde von 10 Uhr bis 17 Uhr für die anstehenden Prüfungen gearbeitet, nur unterbrochen von einer kleinen Mittagspause und einem gemeinsamen Mittagessen. Abends ging es mit der Gruppe in ein Restaurant, um einen gemütlichen Abend mit der Klasse und den Lehrerinnen Frau Bachmann und Frau Hauck zu verbringen.

Dies war eine schöne Erfahrung für alle Teilnehmer, da sich hier die Gelegenheit bot, sich noch etwas besser kennenzulernen: Im normalen Schulalltag bei lediglich zwei Berufsschultagen ist dies nicht so intensiv möglich. Am nächsten Morgen fing die Arbeit wieder um 9 Uhr an und es wurde noch kräftig an weiteren Prüfungen bis 15 Uhr gefeilt und studiert. Tja, dann war die lehrreiche Prüfungsvorbereitungsfahrt auch schon wieder zu Ende und wir fuhren alle mit einem guten Gefühl für die anstehenden Prüfungen zurück nach Hause. Als Resümee lässt sich anführen, dass die anschließenden Prüfungen dank dieser Vorbereitung für alle erfreulich ausgefallen sind. Die Prüfungsfahrt war somit eine Spitzenidee unserer Lehrer und sollte für zukünftige Klassen unbedingt weiter angeboten werden.

von Alena Herbert für die Klasse 11ST-1 TE GKS