Das 39. Volleyballturnier der Georg-Kerschensteiner-Schule wurde wieder einmal zum Mega-Hit

Zum 38. Mal fand im Februar 2019 das Volleyballturnier der GKS in Obertshausen erfolgreich statt. Diese Tradition macht Lehrern und Schülern gleichermaßen Spaß und konnte mit über 600 Besuchern und motivierten Spielern wieder alle in der Sporthalle überzeugen. 36 Mannschaften haben sich mit dem Volleyball duelliert und hart um den Sieg gekämpft. Unter der Leitung des Sportpädagogen Sven Voigt half besonders die Klasse 11BG-5 tatkräftig bei der Jury, Auswertung und der Verpflegung der Teilnehmer mit. Das klappte aber auch alles wie „am Schnürchen“: Die Spielpläne, die leckeren Kuchen und Snacks und die Punkteauswertung wurden durch die Schüler der 11BG-5 perfekt gemeistert. Es war eine faire und freundschaftliche Atmosphäre während der ganzen Spiele und es sind sogar ehemalige Schüler und Lehrer zum Turnier gekommen.

Den 1. Platz erkämpfte sich die Lehrermannschaft, dicht gefolgt vom 2. und 3. Platz der Schüler des Beruflichen Gymnasiums der Klassen 12BG-4 und der 11BG-3. Den 4. Platz belegte die Klasse 12 BG-1. Wie oben auf dem Foto zu sehen, gab es Preise und Ehrungen für die Lehrer und Schüler. Ein gelungenes Volleyballturnierfest, das 2020 unbedingt wieder in der alten Tradition der Georg-Kerschensteiner-Schule Obertshausen stattfinden muss

GKS-TE