Statt Schulbank drücken: Skier zücken

Mit viel Vorfreude starteten am Samstag, dem 19. Januar 2019 fünfzehn Schüler und Schülerinnen des Schneesport-Kurses der Georg-Kerschensteiner-Schule, begleitet von den Lehrkräften Frau Pappert, Herrn Hahn und Herrn Surnin, in eine Woche Schneespaß ins Skigebiet „Wilder Kaiser“ in Tirol - denn da fühlen sich die GKSler seit vielen Jahren wohl.



Nach unserer Ankunft in Wörgl wurden wir vom „Hauserwirt“ herzlich aufgenommen. Beglückt vom herrlichen Wetter starteten wir unsere erste Pistenfahrt. Unterteilt in Snowboarder, Anfänger und Fortgeschrittene haben die Schülerinnen und Schüler alle Pisten gemeistert. Nach der lustigen Sause gab’s `ne leckere Mittagspause. Die Pistenverhältnisse waren echt unglaublich, wir trauten unseren eigenen Augen nicht.



Auch die Theorie kam abends nicht zu kurz, wir lernten viel über Erste-Hilfe und das Verhalten nach einem Sturz. FIS-Regeln, Lawinenkunde und Umweltschutz - alles Dinge, die man wissen muss. Ausgelassene Spielerunden brachten uns allen schöne Stunden.
Nach tagelanger Übung bewiesen wir unser Können in einer praktischen Prüfung. Nach dem Abschluss auf der „Hexenalm“ fuhren wir glücklich nach Hause und konnten nach tollen gemeinsamen Erlebnissen die Fahrt als Freunde beenden.