Beste Hotelfachfrau Deutschlands

Ehemalige Berufsschülerin der Georg-Kerschensteiner-Schule Obertshausen wird zur Hotelfachfrau der Spitzenklasse

Der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Eric Schweitzer, und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier gratulierten am 3.12.2018 in Berlin Kristin Heinze zu ihrer Ehrung als bester Hotelfachfrau Deutschlands.

Kristin ist eine ehemalige Berufsschülerin der Klasse 12 HOMA (Hotelfachfrau mit Zusatzqualifikation Hotelmanagement) der Georg-Kerschensteiner-Schule in Obertshausen.

Die außergewöhnlichen Erfolge der Auszubildenden sind auch ein Ergebnis der Förderung und Unterstützung durch die Berufsschullehrkräfte mit dem Klassenlehrer Daniel Imrock und der Abteilungsleiterin Susanne Hausmann. Die herausragende Hotelfachfrau wurde im Hotel Kempinski Gravenbruch ausgebildet und kann nun hoch dekoriert in der Branche des Hotel- und Gastgewerbes durchstarten.

Das gesamte Ausbildungsteam und ihre Eltern sind stolz auf die Leistungen ihrer Kristin und beeindruckt vom überaus festlichen Rahmen der Ehrung. Ein Aufgebot an Prominenz, u. a. den Präsidenten der Industrie- und Handelskammern, machten die Verleihung zum „SUPER AZUBI 2018“ vor 1000 Gästen im Berliner Hotel Maritim zu einem unvergesslichen Ereignis.

Kristin Heinze und Eric Schweitzer, DIHK-Präsident - Nationale Bestenehrung 2018, Berlin, 03.12.2018

Die Ehrung wurde zudem noch live im Internet übertragen. Immerhin wurde Kristin Heinze aus 300.000 qualifizierten Prüflingen ausgewählt. Das belegt, wie groß die Konkurrenz und das Niveau im Jahr 2018 war. Von dieser ehemaligen Schülerin der Georg-Kerschensteiner-Schule Obertshausen werden wir bestimmt noch viel hören und zukünftig sehen. Viel Erfolg, Kristin, für deine berufliche Laufbahn! ebGKS

 

 

www.tageskarte.io/hotellerie/detail/die-besten-ihk-auszubildenden-aus-hotellerie-und-gastronomie.html