Spiel- und Sportfest für behinderte Kinder

Offenbach Post vom 08.06.2016

„Schüler mit dem Förderschwerpunkt für körperliche und motorische sowie geistige Entwicklung“ heißen sie im Amtsdeutsch. 300 dieser Mädchen und Jungen aus fünf Schulen in Langen, Offenbach, Rodgau und Heusenstamm vergnügten sich gestern beim zwölften Spiel- und Sportfest im Sportzentrum Obertshausen. Sie wurden von 150 Jugendlichen der örtlichen Georg-Kerschensteiner-Schule betreut.



Weitere 100 standen an den 16 Stationen bereit. Die Teilnehmer maßen sich —je nach Behinderung — in Torwand- und Armbrustschießen, Rolli-Parcours, Stiefel-Weitwurf und Bull-Riding, genossen das Wahrnehmungszelt und Tanzaufführungen. Gastgeber waren der Kreis und die Städte Offenbach und Obertshausen‚ finanziell unterstützt von der privaten Initiative „Freunde für Freunde".