Vous parlez francais? Fremdsprachensekretärinnen und –sekretäre zu Besuch bei der Evonik Industries AG

Am 4. Mai 2016 öffnete der Chemiekonzern Evonik Industries im Industriepark Wolfgang in Hanau seine Türen für die angehenden Fremdsprachensekretärinnen und -sekretäre der GKS Obertshausen. Diese abwechslungsreiche und spannende Betriebsbesichtigung erfolgte im Rahmen des deutsch-französischen Entdeckungstags (http://www.entdeckungstag.dfjw.org/de), der vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) unter der Schirmherrschaft des Auswärtigen Amtes und des französischen Außenministeriums dieses Jahr zum 10. Male organisiert wurde. Bei diesem Projekt können Schülerinnen und Schüler in Deutschland und in Frankreich ein Unternehmen in ihrer Region besuchen, das eng mit dem Partnerland zusammenarbeitet. Dadurch soll ihnen bewusst werden, dass die französische Sprache auch in deutschen Unternehmen und auf dem deutschen Arbeitsmarkt benötigt wird…

Bei strahlend blauem Himmel und trotz Anfahrtsschwierigkeiten konnte es am Mittwochvormittag mit der Besichtigung des Industrieparks, der sich mit rund 80 Hektar wie eine kleine Stadt (mit eigener Feuerwehr!) anfühlt, beginnen. Während der Führung durch die Ausbildungsabteilung konnten die Schülerinnen und Schüler (mit entsprechendem Augen- und Kopfschutz!) einen Einblick in den Alltag der Auszubildenden in verschiedenen Ausbildungsberufen bekommen und wertvolle Tipps zum Thema Bewerbung und Praktikum erhalten.

Das Highlight des Besuchs bei Evonik war das Treffen einer Mitarbeiterin des Customer Service im Länderteam Frankreich, die selbst eine Ausbildung zur Fremdsprachensekretärin absolviert hat. So konnten wir aus erster Hand erfahren, welche konkreten Aufgaben ein „Customer Service Representative“ täglich erledigt und warum die in der zweijährigen Höheren Berufsfachschule vermittelten Fremdsprachenkenntnisse und die eingeübten Phrasen der Wirtschaftssprache dabei so wichtig sind. Dadurch konnten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 11HBF2-6 des großen Mehrwerts ihrer schulischen Ausbildung bewusst werden. Zum Schluss konnten wir durch den JuniorStore des Industrieparks stöbern. Der JuniorStore ist ein Einkaufsladen, der die Mitarbeiter des Standorts mit Produkten für den Tagesbedarf versorgt und eigenständig von den kaufmännischen Auszubildenden der Evonik Industries AG betrieben wird, von der Bestellung der Artikel bis zur Ermittlung des Jahresgewinns.

Vielen Dank an die Mitarbeiter von Evonik für diese tolle Betriebsbesichtigung und hoffentlich bis zum nächsten Jahr!

Francois Julien