GKS-Stand auf der Bildungsmesse „Was geht?“

GKS-Lehrer informierten über ihr umfangreiches Bildungsangebot


Eine der wichtigsten Entscheidungen im Leben junger Menschen ist die Wahl eines Ausbildungsberufs, die richtige Wahl einer weiterführenden Schule oder eines Studienganges.

Wie geht es weiter nach der Jahrgangsstufe 10? Diese Frage konnte unser qualifiziertes Beratungsteam bei der Aus- und Weiterbildungsmesse „Was geht? – Der Start in Deine Zukunft“ am 07. September 2013 in Dietzenbach vielfach beantworten, denn zahlreiche junge Menschen besuchten den Stand der Georg-Kerschensteiner-Schule und informierten sich bei den Lehrerinnen und Lehrern über die einzelnen Bildungsgänge.

Gefragt waren vor allem folgende Angebote der Schule:

Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) im Beruflichen Gymnasium der GKS in den Fachrichtungen

 

  • Wirtschaft
  • Ernährung
  • Gesundheit

Erwerb der Fachhochschulreife an der zweijährigen Höheren Berufsfachschule (Assistentenausbildung) in den Fachrichtungen

  • Bürowirtschaft
  • Fremdsprachensekretariat
  • Hotellerie, Gastronomie, Fremdenverkehrswirtschaft.

Große Freude kam bei den beiden Abteilungsleitern Dörnemann und Brand auf, weil sich auch in diesem Jahr zwei prominente Besucher für den Stand interessierten. So ließen es sich Herr Ismail Tipi, CDU, hessischer Landtagsabgeordneter, sowie der Bürgermeister von Dietzenbach, Herr Jürgen Rogg, nicht nehmen, sich über das Bildungsangebot der GKS zu informieren (siehe Foto).

Unser Team mit Barbara Selzer, Christiane Seidler, Astrid Hitzel, Margitta Oster, Birgit Meese, Johannes Bäcker, den beiden Abteilungsleitern Dörnemann und Brand haben unsere Schule würdig vertreten und großes Engagement gezeigt. Herzlichen Dank sagt die Schulleitung.