Praktikanten aus Frankreich an der GKS

Seit Montag, 12. November, absolvieren drei französische Schüler des Lycée Professionnel Jacques de Romas aus Nérac (Frankreich) in Gastronomiebetrieben der Region ein vierwöchiges Praktikum. Der deutsch-französische Austausch mit Schülern der Georg-Kerschensteiner-Schule besteht nun bereits seit 3 Jahren.

Im Pilotprojekt „Praktikantenaustausch in der beruflichen Erstausbildung“ startete zeitgleich erstmalig ein Austausch mit dem Lycée Polyvalent Joseph Gallieni“ in Toulouse. Unterstützt und gefördert wird diese Idee vom Hessischen Kultusministerium, das mit dem diesjährigen Schwerpunktland der Förderung Frankreich, die internationalen Begegnungen voranbringen will.

Deshalb besuchen drei junge Leute aus Toulouse Logistikbetriebe der Region und die Berufsschule und lernen auf diese Weise die duale Ausbildung in Deutschland hautnah kennen. Im Januar werden deutsche angehende Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistungen zu einem Gegenbesuch nach Frankreich aufbrechen.

Ein großes „Dankeschön“ gilt allen Betrieben und den an der Organisation beteiligten Kolleginnen, die diesen Austausch auf internationaler Ebene ermöglichten!