Berufliches Gymnasium

Ernährung

Alles nur Käse?

Am Donnerstag, den 08.11.2012 wurden Milch und Milchprodukte im Unterricht des
LK Ernährungslehre „Lebensmittel auf dem Prüfstand“ nicht nur theoretisch vermittelt.

Verarbeitungsverfahren

Frau Markefka von der Landervereinigung Milch und Milcherzeugnisse Hessen erklärte den interessierten Schülerinnen und Schülern nicht nur die verschiedenen Verarbeitungsverfahren für Milch. Sie führte ihnen auch vor, dass man die Unterschiede schmecken kann. Fünf verschiedene Milchsorten wurden „blind“ verkostet. Bei der fettarmen H-Milch waren sich alle einig, länger haltbare Vollmilch, konnte man nur schlecht geschmacklich unterscheiden.

Temperatur Parallel wurde mit Milch, Dickmilch und Lab unter genauer Temperaturführung innerhalb von 90 Minuten ein mozarella-ähnlicher Frischkäse hergestellt. Die Verfahrensschritte der Käsebereitung konnten so im Kleinen praktisch nachvollzogen werden.
zur Endverarbeitung Im Unterricht wird in den nächsten Wochen sicherlich genauer auf die technologischen Verfahren und ihre Auswirkungen auf die Qualität der Milch und Milchprodukte eingegangen. Da motiviert eine solche Praxiseinheit und lässt die technologischen Schritte sicherlich auch besser verstehen. Vielen Dank an Frau Markefka für eine interessante Unterrichtseinheit!



Mozarella im Urzustand Leider war der Käse noch zu warm. In Salzlake aufbewahrt wird der Mozarella am Montag mit Tomaten und Basilikum sicherlich noch mal begeistern!