Höhere Berufsfachschule Fremdsprachensekretariat

Neue Schüler werden mit tollem Frühstück begrüßt – ein Erfahrungsaustausch der etwas anderen Art Informelles Frühstübe in der FS

Am Mittwoch den 22.08.2012 fand das traditionelle Infotreffen in Verbindung mit gemütlichem Frühstück der 12 HBF 2-6 für die neue Fremdsprachensekretariats-Klasse statt.
Bei diesem Treffen, das dieses Jahr in der Aula stattfand, bereitete die jetzige 12 HBF 2-6 Infostände sowie ein reichhaltiges Frühstück vor. Neben dem Auslandspraktikum in Cuenca, das bei den meisten Anklang fand, wurde über den FH-Unterricht, die verschiedenen Lernfelder, den Assistententag und allgemeine Angelegenheiten, die so im Laufe des Jahres anfallen berichtet. Eröffnet wurde die Veranstaltung durch die beiden Klassensprecher der 12 HBF 2-6, die die Neuankömmlinge herzlich willkommen hießen und kurz darauf das Frühstück eröffneten. Die neue FS- Klasse verteilte sich über den Raum und man frühstückte gemeinsam mit den Lehrkräften um sich besser kennen zu lernen, was bei allen Beteiligten sehr gut ankam. Nachdem das Eis gebrochen war, fingen wir in unseren Gruppen an über unsere Themen zu sprechen, wobei die “Neuen“ in einem 15 Minuten Zyklus die Stationen wechselten. Als die neuen Schüler alle Stationen durchlaufen hatten, fand sich noch etwas Zeit Informationen aus erster Hand

für ein wenig Smalltalk und Klärung letzter Fragen. Besonders interessant war, dass auch viele unserer Fachlehrer anwesend waren sowie der Schulleiter der GKS, Herr Ruber, vorbeischaute und man so die Gelegenheit hatte, auch einmal mit den Lehrern ganz entspannt zu plaudern. Bald schon klingelte es zur Pause und alles wurde wieder abgebaut. Es war eine sehr gut durchorganisierte Veranstaltung und die „Neuen“ konnten einen Einblick über die kommende Schulzeit an der GKS gewinnen.
Abschließend ist noch den Klassenlehrerinnen Frau Oster sowie Frau Dörnemann zu danken, das sie das jedes Jahr möglich machen.