Aktion “Rhein-Main gegen Schlaganfall” an der GKS

Im Rahmen der Öffentlichkeitskampagne informierte Prof. Dr. med. Erwin Stark, Chefarzt der Neurologie des Klinikums Offenbach, unsere Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums der Schwerpunkte Gesundheit und Ernährung über das Thema Schlaganfall. Die Kampagne wurde von der Gesundheitswirtschaft Rhein-Main e.V. zusammen mit den Stroke Unit Betreibern und großen neurologischen Akut-Kliniken des Rhein-Main-Gebietes und Boehringer Ingelheim initiiert.

Zuhörer

Professor Dr. med. Stark erläuterte unseren interessierten Gymnasiasten die Ursachen der Krankheit und zeigte auch die schwerwiegenden Folgen für Betroffene anschaulich auf. Ein besonderes Anliegen des Mediziners war, Jugendlichen akute Symptome des Schlaganfalls aufzuzeigen, so dass sie im Ernstfall schnell handeln und den Rettungsdienst alarmieren können. Auch Risikofaktoren der Krankheit wie beispielsweise Kokain und Rauchen kamen zur Sprache.

Prf.Dr. med. Stark

Prof. Dr. med. Stark gelang es sehr gut, die Anwesenden für das Thema zu sensibilisieren. Ziel der Aktion ist es, bereits junge Menschen auf mögliche Gefahren im persönlichen Lebensstil hinzuweisen und auf diesem Weg der weiteren Zunahme von vaskulären Erkrankungen wie Schlaganfall vorzubeugen.