Projekt „Vollwertige Ernährung ausgewählter Personengruppen“

Im Rahmen des Leistungskurses Ernährungslehre des Beruflichen Gymnasiums Ernährung wird schon seit einigen Jahren das Projekt Vollwertige Ernährung ausgewählter Personengruppen an der Georg-Kerschensteiner-Schule durchgeführt.

In diesem Jahr waren an dem Projekt die beiden Parallelklassen 12 BG 6 und 12 BG 7 unter der Leitung der Tutorinnen W. Simon-Wagner und Jutta Engel mit insgesamt 31 Schülern beteiligt.
Eine Gruppe von jeweils drei Schülern hatte den Auftrag, ernährungswissenschaftlich fundiert eine bestimmte Personengruppe über gesunde Ernährung zu informieren. Es wurden die besonderen Anforderungen in der Ernährung von Kindern, Sportlern und Senioren als Themen behandelt. Anschließend wurden u.a. in zwei Kindertagesstätten in Frankfurt und Lämmerspiel, dem Hort der betreuten Grundschule Mainhausen, im Turnverein Obertshausen und im Seniorenzentrum der AWO Heusenstamm entsprechende Informationsveranstaltungen durchgeführt. Inhalt und Ablauf der Stunde wurden von den Schülerinnen und Schülern eigenverantwortlich ausgearbeitet.

Spielerisches Lernen

Den Schülern machte es Spaß, ihr erlerntes Wissen weiterzugeben, was sie auch kreativ umsetzten, z.B. mithilfe von Power-Point-Präsentationen, Plakaten, Geschichten,(Mal)-Spielen und mitgebrachten Lebensmitteln zum Verkosten. Sie beurteilten die für sie neue Erfahrung durchweg positiv. Ein mehrfach geäußerter Kommentar lautete: „Es war eine gute Erfahrung vor einer fremden Gruppe etwas vorzutragen und zu sehen, dass man das, was man lernt auch irgendwo anwenden kann.“

Die Vereine, Lehrer und Erzieher sind grundsätzlich an solchen Themen sehr interessiert
und die Resonanz war auch in diesem Jahr wieder positiv.