775 Schülerinnen und Schüler verlassen mit erfolgreich bestandener Prüfung die Georg-Kerschensteiner-Schule

Endlich geschafft, die große Freiheit wartet. Im Rahmen von mehreren festlich gestalteten Abschlussfeiern verabschiedete der Schulleiter Arnold Gündling fast 800 Absolventinnen und Absolventen gemeinsam mit ihren Eltern und Freunden, die erfolgreich ihren Bildungsgang 2010 abgeschlossen haben.

Am Beruflichen Gymnasium gehen in den beiden Fachrichtungen Wirtschaft und Ernährung 107 Prüflinge mit der allgemeinen Hochschulreife ab. Die Prüfungsbeste mit einem Notendurchschnitt von 1,0 ist Kathrin Romberg in der Fachrichtung Wirtschaft, die darüber hinaus von der Deutschen Gesellschaft für Mathematik und Naturwissenschaften mit einem Ehrenpreis aufgrund überragender Leistungen in Mathematik ausgezeichnet wurde. In der Fachrichtung Ernährung hat Juliane Roos mit 1,7 die besten Abiturleistungen erbracht. Weitere 12 Schülerinnen und Schüler haben die allgemeine Fachhochschulreife erworben.

An der 2jährigen Höheren Berufsfachschule haben 125 Schülerinnen und Schüler den Berufsabschluss als Assistent/Assistentin in der Fachrichtung für

  • das Fremdsprachensekretariat mit der Prüfungsbesten Anna Wald ,die einen Notendurchschnitt von 1,24 erreichte.
  • die Bürowirtschaft mit der Prüfungsbesten Julia Salachow, die einen Notendurchschnitt von 1,18 ereichte
  • Hotellerie und Fremdenverkehr mit der Prüfungsbesten Julia Graf, die einen Notendurchschnitt von 2,3 erreichte.


Von den 125 Absolventinnen und Absolventen haben insgesamt 62 zusätzlich die allgemeine Fachhochschulreife erworben. Mit einem Notendurchschnitt von 1,0 stand wiederum Julia Salachow an der Spitze gefolgt von Katharina Willner (1,80) und Benjamin Kralisch (2,0) .

In der 2jährigen Berufsfachschule wurden 55 Schülerinnen und Schüler mit dem Realschulabschluss verabschiedet. In der Fachrichtung Wirtschaft entfielen die Höchstnoten auf Marcel Ackermann und Savei Bircan und in der Fachrichtung Ernährung waren die Besten Feliz Baez und Francisco Hardon.

Weiterhin verlassen 45 Schülerinnen und Schüler des Berufsgrundbildungsjahres sowie 54 Schülerinnen und Schüler der 1jährigen Höheren Berufsfachschule die Georg-Kerschensteiner-Schule mit einem Abschluss.

Als angehende Bank-, Industrie-, Speditions- und Bürokaufleute, als Fachlageristen, Fachkräfte für Lagerlogistik, Kaufleute für Bürokommunikation, Verwaltungsfachangestellte, Köche, Hotelfachkräfte, Restaurantfachkräfte, Fachkräfte für das Gastgewerbe werden 373 zum Ende ihrer Ausbildung verabschiedet. Ungefähr ein Fünftel der Heranwachsenden hat ihre Ausbildung mit sehr guten oder guten Leistungen abgeschlossen.

Neben dem Berufsabschluss haben 14 Jugendliche als Doppelqualifikation an der Berufsschule ihre allgemeine Fachhochschulreife erworben, 10 Jugendliche nachträglich ihren Realschulabschluss, 26 ein Sprachenzertifikat auf der Niveaustufe B 1 oder B 2 des europäischen Sprachenreferenzrahmens und 25 Hotelfachleute mit Abitur oder Fachhochschulreife haben erfolgreich eine Zusatzqualifizierung mit Abschluss „Hotelmanagement“ geschafft.

Die Schulleitung sowie alle Lehrerinnen und Lehrern wünschen unseren Absolventinnen und Absolventen auf ihrem weiteren Lebensweg immer die richtigen Entscheidungen sowie das erforderliche Quäntchen Glück.