Praxis in der Schule: Gefahrgutschulungsseminar erfolgreich durchgeführt!

17 Auszubildende, die an der GKS im Beruf „Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistungen“ im 2. Ausbildungsjahr regelmäßig die Berufsschule besuchen, nahmen am 24.03.2010 außerhalb des Unterrichts an einem Gefahrgutseminar teil.

Die Veranstaltung, in Zusammenarbeit mit der IHK Offenbach und dem Kreis Offenbach, ist bereits seit 2004 ein Angebotsbaustein für diese Ausbildungsgruppe, die die theoretische Ausbildung ergänzt und eine wertvolle Zusatzqualifikation für das Portfolio der Auszubildenden darstellt.

Vortrag zur Gefahrgütern

Der Gefahrgutbeauftragte des Kreises Offenbach, Herr Müller, konnte am Ende des Tages allen Beteiligten eine Bescheinigung gemäß § 6 GbV (Gefahrgutbeauftragtenverordnung) bzw. nach Kap. 1.3 ADR aushändigen. Er zeigte sich sehr erfreut über das hohe Interesse und die Mitarbeit, die die jungen Leute angesichts dieser Thematik zeigten.

Schon heute sichert er auch den kommenden Jahrgängen im Ausbildungsberuf Kfl. für Spedition und Logistikdienstleistungen eine Neuauflage des Seminars im nächsten Jahr zu.

Herzlichen Dank an Herrn Müller und Herrn Suelzen (IHK Offenbach) für die gute Zusammenarbeit und die reibungslose Abwicklung des Gefahrgutseminars!

(weitere Informationen finden Sie auch unter der Rubrik „ TERMINE“)