Auch Lehrkräfte brauchen einen Ort der Ruhe!

Den ganzen Schultag über sind Lehrkräfte gefordert: Sie unterrichten, beantworten häufig auch noch in den Pausen Schülerfragen und organisieren ganz nebenbei das tägliche Klassengeschäft und den nächsten Klassenausflug – um nur einige ihrer Tätigkeiten zu nennen. Da ist es selbstverständlich, dass die Sehnsucht nach einer echten Pause bei vielen groß ist.

Um die Lehrkräfte in ihrem Alltag zu unterstützen und ihnen einen Ort der ‚echten Pause‘ zu geben, wurde an der Georg-Kerschensteiner-Schule ein Ruheraum eingerichtet, der ausschließlich dem Kollegium der Schule zugänglich ist.

Der Ruheraum, ein ehemaliger Klassenraum, wurde umgebaut, neu gestrichen und eingerichtet. Er dient nun als Raum des Rückzuges und der Entspannung, wodurch er vielen Lehrkräften dabei hilft, die Kraft für den täglichen Schulalltag zu sammeln und ausgeglichen zu bleiben.