Comme un chef! Die GKS schließt eine Partnerschaft mit einer beruflichen Schule in Bordeaux (Frankreich) ab…

Es ist vollbracht: Am 17. Juni 2016 haben sich die Georg-Kerschensteiner-Schule Obertshausen und das französische Lycée d’Hôtellerie et de Tourisme de Gascogne bei Talence/Bordeaux verlobt!

Das Lycée de Gascogne liegt in Hessens Partnerregion Aquitanien im Südwesten Frankreichs, Hochburg des Tourismus und der Weinkunde.

Am 16. und 17. Juni 2016 besuchten uns Herr Michel Sarrazin, Schulleiter des Lycées, und Frau Katia Lengrand, Lehrerin und Verantwortliche für die internationalen Beziehungen, um unsere Schule sowie das deutsche berufliche Schulsystem kennenzulernen.

In einer gemeinsamen Absichtserklärung, die seitdem in einem Kooperationsvertrag umgesetzt wurde, haben beide Schulen die Ziele der Partnerschaft festgelegt:

  • Das Angebot eines mehrwöchigen Betriebspraktikums im Partnerland im Rahmen eines berufsbezogenen Austauschs zwischen unseren angehenden Hotelfachleuten mit Zusatzqualifikation in Hotelmanagement und französischen Berufsschülern, die nach Erwerb des Abiturs eine zweijährige schulische Ausbildung mit dem Schwerpunkt Gastgewerbe („BTS Hôtellerie-Restauration“) absolvieren;
  • Die Durchführung von einwöchigen Studienfahrten in die Partnerschule (für Vollzeitklassen);
  • Sowie ein pädagogischer Austausch von Lehrkräften in Form gegenseitiger Hospitationsmöglichkeiten.

Nach einer ersten Arbeitssitzung mit Vertreterinnen des Hessischen Kultusministeriums, der Staatskanzlei sowie des Deutsch-Französischen Sekretariats, wurden alle Gäste von der Jahrgangsstufe 11 der zweijährigen Höheren Berufsfachschule mit dem Schwerpunkt Gastronomie, Hotellerie und Fremdenverkehrswirtschaft verwöhnt: Unter Leitung von Fachlehrer Manfred Gottwald zauberten sie hessische Spezialitäten und servierten die Speisen professionell und stets mit einem Lächeln im Gesicht.

Danach konnten unsere Gäste einen Einblick in die Ausbildungsbetriebe unserer angehenden Hotelfachleute bekommen: Herr Atish Starcke, Absolvent der Georg-Kerschensteiner-Schule aktuell Personal Assistant to the Hotel Manager and to Human Resources, und Frau Maria Franza, Human Resources Manager, führten uns durch das 4-Sterne Hotel Sheraton Offenbach.

Am zweiten Tag wurde eine gemeinsame Absichtserklärung in beiden Sprachen verfasst und von beiden Schulleitern, Herrn Michel Sarrazin und Herrn Dirk Ruber, unterschrieben - in Anwesenheit der Abteilungsleiterin für den Gastronomiebereich Frau Susanne Hausmann sowie von den angehenden Hotelfachleuten mit Zusatzqualifikation in Hotelmanagement im zweiten Ausbildungsjahr.

Francois Julien