Schüler der Georg-Kerschensteiner-Schule besuchen Partnerschule in der Türkei

Von 25. April bis zum 1. Mai 2010 besuchten angehende Absolventen des Fremdsprachensekretariats gemeinsam mit der Koordinatorin für Internationale Kontakte, Frau StDin Hilde Freisen, und dem Schulleiter Arnold Gündling das Anadolou Ögretmen Lisesi in Usak. Usak, eine Industriestadt mit etwa 200 000 Einwohnern, befindet sich 200 km von Izmir entfernt. Die Stadt ist gleichzeitig Partnergemeinde des Kreises Offenbach.

Besuch beim Bürgermeister in Usak

Neben offiziellen Besuchen beim Oberbürgermeister, Herrn Ali Erdogan, sowie dem Leiter der Schulbehörde, Herrn Rezan Düzgün, und mehrerer Betriebsbesichtigungen stand der kulturelle Austausch im Mittelpunkt der Studienfahrt.

Überrascht waren die zukünftigen Fremdsprachensekretärinnen, dass die türkischen Jugendlichen die gleichen Vorlieben wie sie hinsichtlich Musik und Freizeitgestaltung besitzen und genau so überrascht waren die deutschen Jugendlichen über das tolerante Miteinander von modernem und traditionellen Lebensstilen in der Öffentlichkeit.

Nach einer Woche Aufenthalt in Usak stellten die Schüler übereinstimmend fest: Mit dem, was wir gesehen haben, ist die Türkei kulturell und ökonomisch viel fortschrittlicher als wir bis dahin glaubten.

Die Schüler freuen sich nun auf ein Wiedersehen mit ihren neuen türkischen Freunden ab dem 26. Mai in Obertshausen.