Kelterfest an der Georg-Kerschensteiner-Schule

GKS - jüngstes Mitglied der Apfelwein- und Obstwiesenroute im Kreis Offenbach

Frisch gepressten Apfelsaft aus Äpfeln von heimischen Streuobstwiesen, Apfel-Chutney mit Frikadellen, Apfelparfait in Zimtwaffeln, Apfelbeignets und viele andere Köstlichkeiten rund um den Apfel gab es am 29. Oktober 2008 an der Georg-Kerschensteiner-Schule in Obertshausen.

Apfelsaft pressen


Anlass war die Aufnahme der Schule in die Regionalschleife Stadt und Kreis Offenbach. Erste Kreisbeigeordnete Frau Jäger übergab zusammen mit Herrn Bürgermeister Roth das Mitgliedsschild an den Schulleiter Herr Gündling.


Die Schüler und Schülerinnen der zweijährigen Höheren Berufsfachschule mit der Fachrichtung Gastronomie, Hotellerie und Fremdenverkehrswirtschaft (11 HBFGT) informierten rund um das Kelterfest über die Herstellung von Apfelsaft, Apfelwein und Spirituosen. Viele verschiedene Apfelsorten konnten gekostet werden und wurden anhand eines Steckbriefes charakterisiert.

Einige Schüler und Schülerinnen der Georg-Kerschensteiner-Schule erlebten das neue Wegstück der Route bei einer Rallye durch Obertshausen und gewannen durch die Teilnahme an einem Quiz rund um den Apfel tolle Preise.

Apfelbaum pflanzen


Im Außengelände wurde durch die Anpflanzung von Bäumen der Grundstock für eine Streuobstwiese gelegt.

Auch im Herbst 2009 wird an der Georg-Kerschensteiner-Schule in Obertshausen ein Kelterfest gefeiert.

 

Astrid Hitzel